Warning: session_start(): The session id is too long or contains illegal characters, valid characters are a-z, A-Z, 0-9 and '-,' in /var/www/customers/ust/www.ust-gmbh.com/cms/framework/ustlib/clsSession.inc.php on line 76
Referenzen Database-Publishing

Referenzen Database-Publishing


TRUMPF Maschinen Austria GmbH Ziel:

Um eine bessere Reproduzierbarkeit des bisher mit WinWord erstellten Biegewerkzeug-Katalogs zu erreichen, wird die Katalogproduktion auf Adobe InDesign mit EasyCatalog als Database-Publishing-PlugIn umgestellt. So kann der Katalog als Ganzes schneller erstellt, reproduziert und aktualisiert werden.

Insbesondere die Erzeugung der insgesamt 40 verschiedenen Katalogversionen mit unterschiedlichen Preisen und Sprachen soll beschleunigt werden, um Preisänderungen schneller an den Markt weitergeben zu können.


Hermann Armbruster Bäckerei GmbH & Co. KG Ziel:

Um Backwaren bei Geschäftskunden besser und nachhaltiger präsentieren zu können, wurde ein ganzseitiges Printformat entwickelt, in dem die Backwaren ansprechend und hochwertig dargestellt sind.

Da bei Armbruster bereits das Product-Information-Management-System UST-DataPublisher im Einsatz ist, können die bereits existierenden Produkt-Informationen für den Backwarenkataloge wiederverwendet werden. Es mussten nur wenige fehlende Produkt-Informationen nachgepflegt werden.

Über die EasyCatalog-Schnittstelle des UST-DataPublishers können die gewünschten Backwaren einfach an eine EasyCatalog-Palette übergeben und anschließend der Katalog in Adobe InDesign automatisch produziert werden.

Für jede Zielgruppe sind passende Umschlagseiten verfügbar. Zusammen mit der Ausgabe von zielgruppen-spezifischen Sortimenten aus dem PIM-System UST-DataPublisher können so im Handumdrehen individuelle Kataloge produziert werden.


KRONEN GmbH Ziel: Konsolidierung aller marketing- und vertriebsrelevanten Produkt-Informationen in einem System, um in Zukunft die Website und alle Prospekte, Flyer sowie den Katalog auf Basis von konsolidierten, medienneutralen Daten erzeugen zu können. Ein Produkt-Finder greift diese Daten ebenfalls ab.

MAFRA MAILE + HASS GMBH

Ziel: Als Handelsunternehmen mit insgesamt 7 Mitarbeiten, davon 3 Vertrieblern, wurde eine Software benötigt, die eine interaktive Katalogplanung und mindestens halb-automatische Produktion ermöglicht. Gleichzeitig müssen alle Produkt-Informationen zeitnah im Internet publiziert werden, damit über das auf der Website integrierte Anfragesystem Angebote direkt an das MAFRA-Vertriebsteam abgesetzt werden können. Da das Marketing "nur" von einer Mitarbeiterin bestritten wird, war eine Software, die sehr einfach zu bedienen ist und Stammdaten-Management und Product-Information-Management mit leistungsstarken Funktionen ermöglicht, unabdingbar.

Eine bidirectional arbeitende Schnittstelle für das Warenwirtschaftssystem Sage KHK des Kunden sorgt für einen effizienten Austausch von Artikelstammdaten zwischen beiden Systemen. Variantenreiche Artikel können so bspw. im Product-Information-Management-System UST-DataPublisher mit Hilfe des Varianten-Generators mit wenigen Klicks erzeugt und einfach an Sage KHK übergeben werden. Das spart das langwierige manuelle und fehlerträchtige Anlegen von Artikelstammdaten auf Seiten von Sage KHK.
Diese und andere effiziente und komfortable Funktionen sorgen dafür, dass MAFRA auch mit den begrenzten Ressourcen eines "kleinen" Unternehmens ein effizientes Marketing auf Knopfdruck in derzeit drei Kanälen, Internet, Katalog, Newsletter betreiben kann.


Heinrich Taxis GmbH & Co. KG Ziel: Neue Rohstoffpreise konnten durch manuelles Setzen des Katalogs nur mit 6 Monaten Verzögerung an die Endkunden weitergegeben werden. Das installierte PIM-System in Verbindung mit Miramo® und Framemaker® reduziert diese Dauer auf 2 Wochen, alle Daten sind zudem im Internet nutzbar.

Valeo Motoren & Aktuatoren GmbH Ziel: Die getrennte Aktualisierung von Internet und Print-Katalog verursachte hohe Aufwände und Kosten. Zudem sollte ein interaktives Medium zur Verfügung stehen, dass auch ohne Internet-Anbindung funktioniert. Diese Forderungen konnten mit dem PIM-System von UST voll erfüllt werden.

Vishay Semiconductor GmbH Ziel: Die sich häufig ändernden Produkt-Eigenschaften machten eine manuelle Katalog- produktion sehr aufwändig. Durch Einsatz einer PIM-Software sollten Verwaltung der Produkt-Informationen vereinfacht, die Katalog-Produktion automatisiert und die Produkt-Daten mehrfach nutzbar werden.

Das KOmmunale BRAnchenbuch Ziel: Das kleine Marketing- und Vertriebsteam sollte mit einer Software unterstützt werden, die sowohl für die automatisch Katalogerstellung als auch die gesamten Faktura-Prozesse genutzt werden kann.