Warning: session_start(): The session id is too long or contains illegal characters, valid characters are a-z, A-Z, 0-9 and '-,' in /var/www/customers/ust/www.ust-gmbh.com/cms/framework/ustlib/clsSession.inc.php on line 76
Database-Publishing mit EasyCatalog® & Adobe® InDesign® | Leistungen Database-Publishing

Database-Publishing mit EasyCatalog® & Adobe® InDesign®

Database-Publishing basiert auf Trennung von Layout und Inhalten

Database-Publishing gewinnt gegenüber dem manuellen Satz von Printdokumenten immer mehr an Bedeutung. Dabei bedeutet Database-Publishing, daß nicht mehr jede Information von Hand, bspw. in einen mit Adobe InDesign produzierten Katalog, eingefügt wird.
Sondern für die Erstellung eines Katalogs, um bei diesem Beispiel zu bleiben, wird stattdessen eine strukturierte Datenquelle mit einer Layoutvorlage verknüpft und anschließend halb- oder vollautomatisch in einem Dokument zusammengeführt.

Das Prinzip von Database-Publishing beruht also vereinfacht gesagt

  • auf der Trennung von Layout und Inhalten vor einer Print-Produktion und
  • auf der automatisierten Zusammenführung dieser beiden Bereiche während der Produktion,

um am Ende des Workflows ein möglichst konsistentes sowie schnell und einfach zu reproduzierendes Printwerk zu erhalten.

Natürlich bringt die Einführung von Database-Publishing einen Paradigmen-Wechsel mit sich, denn der bis dahin praktizierte Print-Workflow muss modifiziert werden, um die Potentiale einer Print-Automatisierung voll ausschöpfen zu können.

Die UST GmbH unterstützt Kunden seit mehr als 10 Jahren bei der Einführung von Database-Publishing-Systemen.

Gemeinsam mit den beteiligten Mitarbeitern sorgen wir dafür, dass der Transformations-Prozess vom manuellen Satz hin zur Nutzung eines Database-Publishing-Systems erfolgreich implementiert wird und nach Projektabschluss Unternehmen und Mitarbeiter von diesem neuen, automatisierten Verfahren profitieren.

Prinzipielle Funktionsweise von EasyCatalog®

Wenn EasyCatalog® für ein Database-Publishing-Projekt eingesetzt wird, repräsentieren "normale" InDesign-Produktstile die Layoutvorlagen.

Diese Produktstile können mit Hilfe von EasyCatalog® mit den zur Verfügung stehenden Daten verknüpft werden. EasyCatalog® stellt dafür sogenannte "Paletten" und innerhalb einer Palette fast beliebig viele "Gruppen" bereit. Jede Gruppe wiederum stellt eine Sicht (im Sinne einer Datenbank-View) auf eine oder mehrere, bspw. mit einem Join verknüpfte, Entitäten dar.
Diese Entitäten können als Datenbanktabellen vorliegen und via ODBC angesprochen oder als CSV- oder XML-Dateien eingelesen werden.

Im Ergebnis erlauben die EasyCatalog®-Funktionen eine sehr flexible Verküpfung von Produktstilen (Layout) mit Produkt-Informationen (Inhalten) innerhalb von Adobe InDesign.

Durch manuelles oder automatisches Platzieren der mit einer Datenquelle verknüpften Produktstile in einem InDesign-Dokument können so sehr schnell und effizient Printdokumente aller Art erzeugt werden. Dabei können zum Beispiel folgende Daten verarbeitet werden:

  • Überschriften, Texte, technische Daten, Bilder uvm für die Darstellung von Produkten
  • Seitenbeschriftungs-Informationen wie zum Beispiel Kapitel- und Gruppen-Überschriften oder Markierungen für Blätterhilfen innerhalb einer Mustervorlage
  • aber auch Indizes wie Inhalts- und Stichwort-Verzeichnisse

Database-Publishing mit EasyCatalog® ist kostengünstig

EasyCatalog® ist ein Database-Publishing-Plugin für Adobe InDesign, das unserer Meinung eines der besten Preis-/Leistungs-Verhältnisse am Markt bietet. Es werden keine jährlichen Kosten in Form von Wartungsgebühren o. ä. fällig.

Mit dem Kauf einer Lizenz können Sie das System (an einem Arbeitsplatz) mit dem vollem Funktionsumfang zeitlich unbegrenzt nutzen. Die verfügbaren EasyCatalog®-Zusatzmodule verfügen wie die Basislizenz über viele nützliche Funktionen und stellen jeweils einen echten Mehrwert dar.
Wie bei der Basis-Lizenz ist auch hier das Preis-/Leistungs-Verhältnis sehr gut.

EasyCatalog®-Lizenzen gibt es für die Adobe InDesign-Versionen 2.x bis derzeit 6.x (Version 6.x ist gerade herausgekommen). Die EasyCatalog®-Versionen sind untereinander kompatibel, d. h. Sie können EasyCatalog®-Produktstile und -Paletten bspw. von Version 4.x auf Version 5.x übertragen, solange keine versions-spezifischen Formatierungen/Funktion von InDesign für deren Erstellung verwendet wurden.

Allerdings arbeitet eine EasyCatalog®-Version 4.x nur mit InDesign 4.x zusammen. Wechselt die EasyCatalog®-Minor-Releaseversion, bspw. von 4.1 auf 4.2, stehen entsprechende Updates kostenfrei zur Verfügung.
Der Wechsel auf die nächst höhere Release-Version, bspw. von EasyCatalog® Version 4.x auf 5.x, ist gegen eine faire Updategebühr möglich.

Database-Publishing mit EasyCatalog® ist einfach zu erlernen

Wenn Sie EasyCatalog® für Ihr Database-Publishing-Projekt einsetzen, profitieren Sie nicht nur von den niedrigen Projekt- und Lizenzkosten. Das System ist auch sehr gut dokumentiert und leicht zu erlernen:
  • Es existiert eine umfangreiche und detaillierte Dokumentation für das PlugIn und alle seine Module. Die Dokumentation von EasyCatalog® selber sowie der wichtigsten Module (Pagination- und Relational-Modul) sind in deutscher Sprache verfügbar. Für alle anderen Module existieren Handbücher in englischer Sprache.
  • Im Youtube-Kanal der UST GmbH finden Sie eine wachsende Anzahl von Tutorials und HowTo's für EasyCatalog®

Da EasyCatalog® den bestehenden Funktionsumfang von Adobe InDesign "nur" ergänzt, fällt der erste Schritt, das Verbinden von Daten aus einer (in der Regel von UST vorbereiteten) EasyCatalog®-Palette mit einem Produktstil, nicht schwer.

Das eigenständige Erstellen von EasyCatalog®-Paletten findet meistens in einem zweiten Lernschritt statt und erfordert etwas Abstraktionsvermögen und gute Kenntnisse der eigenen Daten.

Für beide Stufen bietet UST passende Schulungen und "Trainings on the Job" an, die Mitarbeiter schnell produktiv werden lassen und ihnen zu Erfolgserlebnissen verhelfen, die die Akzeptanz der Software festigen.

Auf Wunsch erhalten Sie bei uns alle Dienstleistungen für die Einführung von EasyCatalog® im Rahmen eines Database-Publishing-Projekts aus einer Hand, damit die Umstellung Ihres Print-Workflows termingerecht und erfolgreich verläuft.

Immer bessere Voraussetzungen für Database-Publishing

Immer mehr Unternehmen werden sich der Bedeutung der Qualität Ihrer Produkt-Informationen für ein schlagfkräftiges Multi-Channel-Marketing bewusst. Deshalb steigt die Anzahl der zentralen Datenbanken (Stichwort: Single-Source) in Marketing und Vertrieb, die einheitliche und für alle Marketing-Kanäle gleich gute Produkt-Informationen bereitstellen.

Diese zentralen Datenbanken oder noch besser, ein unternehmensweit verfügbares Product-Information-Management-System, sind eine hervorragende Voraussetzung, um die Erstellung von Print-Unterlagen auf ein Database-Publishing-System wie EasyCatalog® umzustellen.

Videos

Weitere Informationen