EasyCatalog Release-Notes

EasyCatalog Release-Notes Version 6.5.0 / 9.2.2 / 10.1.0 (Auszug)

EasyCatalog Release-Notes Version 6.5.0 / 9.2.2 / 10.1.0 (Auszug)

Die Liste der Bugfixes ist, wie immer bei neuen Version von EasyCatalog, sehr lang. Deshalb bieten wir Stand heute (06.03.2015) nur einen begrenzten Auszug aus der kompletten Liste der Verbesserungen, die uns besonders nützlich erscheinen.

Verbesserungen in EasyCatalog Version 6.5.0 / 9.2.2 / 10.1.0 (Auszug)

  • EasyCatalog-Paletten mit vielen EasyCatalog-Zusatzfeldern öffnen jetzt schneller
  • Performance-Verbesserungen bei der Nutzung der Funktion XREFFIELD in EasyCatalog-Zusatzfeldern
  • Über ein zusätzliches Popup-Fenster können nun alle Feldnamen einer EasyCatalog einfach in das Feld “Inhalt” eines Zusatzfeldes kopiert werden, bspw. wenn man ein oder mehrere Felder der Palette mit einer Funktion innerhalb des Zusatzfeldes verarbeiten möchte. Das Popup-Fenster ist über einen kleinen, nach rechts weisenden Pfeil erreichbar, der über der rechten oberen Ecke des Inhaltsfeldes innerhalb der Feldoptionen eines Zusatzfeldes angebracht ist.
  • In der Konfiguration einer EasyCatalog-Palette wird nun auch der Status des Sperren-Felds gespeichert
  • Neue Funktion “Ausgewählte Regel(n) aktualisieren” im Panel “Formatierungsregeln”. Mit dieser Funktion können die ausgewählte(n) Regel(n) im aktuell geöffneten Dokument aktualisiert werden, unabhängig davon, ob sich die Regeln geändert haben oder nicht
  • Die (noch relativ neue) Funktion “ENV” für EasyCatalog-Zusatzfelder unterstützt nun eine neue Option “datasourcelastsynctime”, die Datum und Uhrzeit zurückgibt, zu der die Datenquelle zuletzt mit der EasyCatalog-Palette synchronisiert worden ist. Dabei handelt es sich um das Datum und die Uhrzeit, die auch im Synchronisieren-Dialog von EasyCatalog angezeigt wird
  • Regeln und Regel-Sets (für die formatregel-basierte Paginierung) werden jetzt beim Speichern eines InDesign-Dokuments im .idml-Format auch im .idml-Dokument gespeichert
  • Der Verpacken-Knopf im Dialog Synchronisieren-Dialog in der Fusszeile einer EasyCatalog-Palette unterstützt jetzt auch das Speichern von EasyCatalog-Paletten, die auf relationalen Datenquellen basieren
  • Nützlich für interaktive Publikationen: Wenn ein Button in InDesign mit einem Feld-Spezifikator versehen worden ist und der Button eine Aktion vom Typ “URL” hat, wird die URL jetzt automatisch mit dem Inhalt des über den Feld-Spezifikator gewählten Feldes befüllt
  • Neue Funktion WORDWRAP(FIELDSTR(Fieldname),20,^n): Einführung einer neuen Funktion WORDWRAP mit der eine Zeichenkette oder ein Text anhand eines Umbruchzeichens umgebrochen werden kann. Dabei wird über einen weiteren Parameter eine maximale Zeichenanzahl pro Zeile eingehalten