Systemvoraussetzungen für den Einsatz von EasyCatalog

Clientseitige Hardware-Voraussetzungen für den Einsatz von EasyCatalog

Da EasyCatalog ein PlugIn für Adobe InDesign ist und zum Teil innerhalb der EasyCatalog-Paletten große Datenmengen verarbeitet werden, empfehlen wir, die System-Voraussetzungen von Adobe für die Nutzung von InDesign (http://www.adobe.com/de/products/indesign/tech-specs.html) als Minimal-Ausstattung zu betrachten.
EasyCatalog ist sowohl für die Plattformen Mac als auch Windows verfügbar.

Plattformen und Versionen

EasyCatalog ist sowohl für Mac als auch für Windows verfügbar. Bzgl. Systemvoraussetzungen beider Plattformen siehe bitte oben. Das PlugIn gibt es für die folgenden Versionen von InDesign:

  • Adobe InDesign CC (Creative Cloud, 9.x)
  • Adobe InDesign CS6
  • Adobe InDesign CS5.5
  • Adobe InDesign CS5
  • Adobe InDesign CS4
  • Adobe InDesign CS3
  • Adobe InDesign CS2

Bitte beachten Sie, dass EasyCatalog und InDesign Release-Versionen immer übereinstimmen müssen. Die EasyCatalog-Version 4.x ist also immer nur mit InDesign CS4.x kompatibel. Dies gilt auch für die Release-Versionen 5. Die EasyCatalog-Version 5.x ist nicht mit InDesign CS5.5 kompatibel!

Bitte achten Sie unbedingt darauf, vor der Installation eines EasyCatalog-Updates Sicherungskopien Ihrer betroffenen InDesign-Dokumente, Produktstile und EasyCatalolg-Workspace-Ordner und -Paletten zu machen!

Empfohlene Ausstattung

Für die kombinierte Arbeit mit EasyCatalog und Adobe InDesign empfehlen wir in jedem Fall den Einsatz eines Doublescreen-Systems mit Bildschirmen, die mindestens eine 19 Zoll Diagonale haben.

Nur so ist ein übersichtliches Arbeiten mit dem eigentlichen InDesign-Dokument, unterschiedlichen Produktstilen und EasyCatalog-Paletten (mit möglicherweise hunderten oder tausenden von Zeilen) möglich.

Installation und Lizensierung

Bei der Installation von EasyCatalog wird der vom Benutzer eingegebene Lizenzschlüssel online geprüft und registriert. Steht für den Rechner, auf dem EasyCatalog installiert werden soll, keine Internet-Verbindung zur Verfügung, besteht auch die Möglichkeit, die Registrierung an einem anderen Rechner mit Internet-Verbindung via Browser durchzuführen. Dieses Vorgehen ist aber deutlich umständlicher und zeitraubender, als die Online-Registrierung. Deshalb empfehlen wir, Installationen von EasyCatalog mit einer bestehenden Internet-Verbindung vorzunehmen.

Pro Arbeitsplatz, an dem EasyCatalog installiert werden soll, ist auch immer eine Lizenz zu erwerben - werden Zusatzmodule benötigt, auch entsprechende Lizenzen der Zusatzmodule. Das parallele Nutzen ein und derselben Lizenz auf zwei oder mehreren Arbeitsplätzen ist nicht gestattet und nicht möglich.

Lizenzen können aber auf einem Rechner deaktiviert werden, um auf einem anderen Rechner erneut aktiviert zu werden, bspw. wenn ein Hardwaretausch erforderlich ist (siehe auch Seite 19 im EasyCatalog-Handbuch, ACHTUNG: Diese Funktionalität ist nicht für EasyCatalog Version 2.x verfügbar). Eine entsprechende Funktion (zum Deaktivieren eines Lizenschlüssels) steht im Infodialog von EasyCatalog zur Verfügung. Für diesen Vorgang ist aber das Vorhandensein einer Internet-Verbindung erforderlich.

EasyCatalog Lizenz-Upgrade

Um von Ihrer aktuellen EasyCatalog-Version (also bspw. von CS5.5 auf CS6) auf die nächst höhere upzugraden, müssen Sie ein Lizenz-Upgrade kaufen. Dazu übermitteln Sie uns als Ihrem EasyCatalog-Reseller bitte die Lizenzen, die Sie hochstufen möchten und die Ziel-Version, die Sie erwerben möchten.

Wir prüfen dann, ob die von Ihnen gelieferte Lizenz upgrade-fähig ist. Ist das der Fall, werden Ihre alten EasyCatalog-Lizenzen deaktiviert und Sie erhalten neue EasyCatalog-Lizenzen für die von Ihnen gewünschte CS-Version. Um diese zu aktivieren, laden Sie sich die Version von EasyCatalog herunter, auf die Sie upgraden möchten und installieren diese.

Während des Installations-Prozesses werden Sie aufgefordert, Ihre Lizenzcodes einzugeben. Geben Sie hier die neuen Lizenzcodes ein. Diese werden bei bestehender Internetverbindung sofort aktiviert und anschließend ist Ihre EasyCatalog-Installation in der neuen Releasenummer einsatzbereit.

Aber Achtung: Kaufen Sie bspw. für ein EasyCatalog-Modul (z. B. das ODBC-Modul), aus welchen Gründen auch immer, kein Upgrade für die neue Releasenummer, ist es sowohl mit der alten, als auch in der neuen Releasenummer nicht mehr nutzbar! Denn EasyCatalog läuft ja jetzt mit einer höheren Releasenummer auf Ihrem Rechner als das "zurückgelassene" Modul und deshalb kann das Modul von EasyCatalog aus nicht mehr angesprochen werden.

Tipp: Wenn Sie das Modul auf einem anderen Rechner ohne Upgrade weiterverwenden können, deaktivieren Sie die Modul-Lizenz auf dem Rechner, der das EasyCatalog-Upgrade bekommt und aktivieren Sie die Modul-Lizenz auf dem anderen Rechner, auf dem Sie das Modul noch gebrauchen können und auf dem EasyCatalog kein Upgrade bekommt.

EasyCatalog Software-Wartung für Nutzung mit Adobe InDesign CC

EasyCatalog steht seit Einführung der Adobe Creative Cloud natürlich auch als Creative Cloud-Version zur Verfügung. Da Abonnenten der Adobe Creative Cloud neue Software-Version automatisch geliefert bekommen, ist es für EasyCatalog-Nutzer, die InDesign CC einsetzen empfehlenswert, die EasyCatalog Software-Wartung in Anspruch zu nehmen.

Diese beträgt 15% vom Lizenzpreis der genutzten Module und wird jährlich im Voraus in Rechnung gestellt. Als Gegenleistung erhalten Sie automatisch alle EasyCatalog-Upgrades direkt nach Erscheinen einer neuen InDesign CC-Version ohne weitere Kosten, sobald diese verfügbar ist (idR nach 5 - 10 Tagen).