EasyCatalog®-Tutorial: Installation

EasyCatalog installieren

EasyCatalog sollte immer mit Administrations-Rechten installiert werden. Und zwar nicht über den lokalen Menüpunkt "Als Administrator installieren", sondern am besten immer mit einem am System eingeloggten Benutzer, der tatsächlich über Administrations-Rechte verfügt.

EasyCatalog immer mit Administrator-Rechten installieren

Insbesondere in größeren Organisationen mit restrikten Beschränkungen für Benutzerrechte auf Windows- und Mac-Systemen kann es immer wieder zu unspezifischen und nur sehr schwer diagnostizierbaren Problemen bei der Arbeit mit EasyCatalog und Adobe InDesign kommen, wenn EasyCatalog nur mit eingeschränkten Benutzerrechten installiert worden ist. In der Regel äussert sich das durch völlig unvermittelte Abstürze von Adobe InDesign, bspw. mitten in der Paginierung oder wenn Daten via Drag & Drop aus der EasyCatalog-Palette oder aus einer EasyCatalog-Bibliothek in ein InDesign-Dokument gezogen werden.

Ist EasyCatalog mit Administrator-Rechten installiert worden und treten trotzdem "unspezifische" Probleme auf, bitte immer prüfen, ob die jeweils aktuellste EasyCatalog-Version installiert ist. Aktuell (Stand 09/2016) sind dies die EasyCatalog Versionen CS6.5, CC (9.2.2) und CC2015 (11.0.3). Eine Download-Möglichkeit der jeweils aktuellsten EasyCatalog-Version für Ihr Betriebssystem und InDesign-CS- oder CC-Version finden Sie untem dem Menüpunkt EasyCatalog Download.

EasyCatalog-Installation am besten mit Internet-Verbindung

EasyCatalog prüft bei der Installation, ob die Software auf dem betreffenden Rechner bereits installiert ist und ob ggf. der bei dieser Installation gestartete Testzeitraum von 30 Tagen bereits abgelaufen ist. Wenn das der Fall ist, kann EasyCatalog zwar erneut, bspw. mit der aktuellsten Version, installiert, aber nicht mehr verwendet werden.

Um EasyCatalog in einem solchen Fall nutzen zu können, muss es mit einem gültigen Lizenzschlüssel freigeschaltet werden. Diese Freischaltung erfolgt nach der Eingabe in den entsprechenden Dialog über das Internet mit Hilfe der Engine von Esellerate. Eine ev. vorhandene Firewall sollte deshalb den Zugriff auf store.esellarate.net über die Ports 80 und 443 zulassen. Ansonsten ist eine Aktivierung der Lizenz nicht möglich und EasyCatalog kann nicht genutzt werden.

Gleiches gilt übrigens beim Deaktivieren und Aktivieren eines EasyCatalog-Lizenzschlüssels, um die Software auf einem anderen Rechner zu nutzen.